Von Lawine verschüttet und gerettet

Ein Kärntner Skifahrer hatte einen Schutzengel.

Glück hatte ein 24-jähriger Skifahrer in Kärnten: Er wurde am vergangenen Dienstag am Mölltaler Gletscher von einer Lawine erfasst und großteils verschüttet. Ein englisch sprechender Wintersportler half und grub sofort das Gesicht des Kärntners frei. Mitarbeiter der Mölltaler Bergbahnen schaufelten

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.