Leitartikel

Aussortieren reicht nicht

„Time-out-Klassen“ sind eine Möglichkeit, mit aggressiven Schülern umzugehen, wenn sonst nichts hilft. Das Motto „aus dem Auge, aus dem Sinn“ ist dabei aber zu wenig.

Wer sich die „gute alte Zeit“ zurückwünscht, wird mit dem Paket von Bildungsminister Heinz Faßmann gegen Gewalt an Schulen nicht zufrieden sein. Das Wort „Strafe“ kommt nicht vor und vor den umstrittenen „Time-out-Klassen“ für 6- bis 14-Jährige stehen noch acht Maßnahmen: Sie reichen von „Teambuildi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.