Leitartikel

Nur keine Machtprobe!

Das Europaparlament täte gut daran, von der Leyens Bestellung zu billigen. Es zog gegen die EU-Regierungschefs den Kürzeren, weil es sich Rechte anmaßte, die es nicht hat.

Mit Kompromisslösungen lassen sich keine Schönheitswettbewerbe gewinnen. Das trifft auch auf Europas neue Führungsequipe zu.

Sieht man vom wirklich erfreulichen Novum ab, dass mit Ursula von der Leyen zum ersten Mal eine Frau an der Spitze der Brüsseler Behörde stehen soll, regiert hier das Mittelma

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area