Leitartikel

Untreue ist Untreue

„Kreative“ Schadensabwälzung bringt ehemaligen Salzburger Politikern den privaten Ruin. Das ist bitter. Doch der Ruf nach einer Gesetzesänderung ist nicht gerechtfertigt.

Für die nunmehr rechtskräftig Verurteilten sind die Schuldsprüche eine persönliche Katastrophe. Der Städtebund ruft bereits nach einer Gesetzesänderung. Nachdem der Oberste Gerichtshof die Haftstrafen für ehemalige Salzburger Politiker auf einem Nebenschauplatz des großen Swap-Skandals bestätigt hat

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area