Leitartikel

Rote Abwärtsspirale

Die SPÖ war zu lange ein Kanzlerwahlverein, inhaltliche, strukturelle Probleme wurden unter den Teppich gekehrt. Seit dem Verlust des Kanzleramts ist die Partei außer Tritt.

Angekündigte Revolutionen finden gewöhnlich selten statt. Einige wenige Beobachter hatten im Vorfeld der für gestern anberaumten roten Krisenklausur ein Köpferollen in der SPÖ prophezeit. Nichts dergleichen fand statt. Ende gut, alles gut?

Keineswegs. Spätestens seit der Abwahl von Christian Kern dre

Artikel 14 von 94
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area