Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

DENKZETTEL

Schraube locker

Wer ein Auto besitzt und ein Problem damit hat, braucht auf eines nicht lange zu warten: einen Rückruf. Der kommt nämlich fast schon von alleine. Gestern zum Beispiel war wieder mal Amerika dran. Toyota, Honda und Chrysler rufen dort zwei Millionen Autos zurück, weil sich Airbags möglicherweise von selber auslösen könnten.

Knalleffekt, sozusagen.

Ist aber nicht gerade neu, denn, so zeigte uns erst vor wenigen Tagen die Statistik, 2014 war das Jahr mit den meisten Auto-Rückrufen der Geschichte. Ganz vorne General Motors (defekte Zündschlösser) und der japanische Airbaghersteller Takata; es gab fehlerhafte Bremsen, anfällige Benzinleitungen, bei Herstellern wie Ford und Nissan Schwierigkeiten mit Sicherheitsgurten und Türgriffen und noch viel mehr. BMW gab diese Woche zu, dass in Millionen Fahrzeugen eine Vernetzungssicherheitslücke bestand.

Aber bleiben wir in den USA, dort ist ja alles größer als bei uns. Zum Beispiel die Gesamtzahl der 2014 zurückgeholten Autos: 63 Millionen – viermal so viel, wie neu auf die Straße kamen.

Welche Schraube ist da locker? Wir warten auf Rückruf.

ANDREAS LIEB

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.