Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

PRESSESCHAU ZUR EURO-KRISE

Nichts geändert

ATHEN. Wir leben immer noch im Griechenland, das wir kennen. Die Regierung hat Probleme, ihr Einknicken vor den Geldgebern zu erklären, die Opposition wittert ihre Chance, uns geht mal wieder das Geld aus und niemand weiß, was die nächsten Monate bringen. Syriza war nicht darauf vorbereitet, zu regieren.

Schlechtes Vorbild

PRAG. In der Union sind alle gleich, aber manche sind gleicher. Frankreich wird bis 2017 eine der grundlegenden Regeln der EU zur Haushaltsdisziplin nicht erfüllen. Europa hat die Lehren aus der Schuldenkrise allzu schnell vergessen. Vor allem aber ist es ein schlechtes Signal für die kleinen EU-Länder.

Infame deutsche Hetze

ZÜRICH. Auch seriöse deutsche Blätter üben sich neuerdings gern in Alarmismus und Gelduntergangsapokalyptik, aber das Sturmgeschütz Springers hetzt wie seit den Tagen der APO und der Ostverträge nicht mehr gegen ein ganzes Volk. Auch wenn „Bild“ sich im legalen Rahmen bewegt, bleibt es infame Hetze.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.