20 Monate Gefängnis für NS-Tätowierungen

Vorbestrafter Neonazi hat mehrmals sein Hakenkreuz-Tattoo öffentlich gezeigt.

Zu insgesamt 20 Monaten Gefängnis wurde ein achtfach vorbestrafter Angeklagter gestern am Landesgericht Feldkirch wegen NS-Wiederbetätigung nach dem Verbotsgesetz verurteilt. Davon entfielen zwei Monate auf den Widerruf einer vorzeitigen bedingten Haftentlassung aus einer Vorstrafe. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Der Strafrahmen betrug ein bis zehn Jahre Haft.

Der von German Bertsch verteidigte Neonazi-Skinhead aus dem Walgau hatte im Juni 2010 beim Festival „Rock im Sumpf“ in Nenzing und im Juli 2011 bei einer privaten Feier in Beschling sein Hakenkreuz-Tattoo am linken Unterarm öffentlich zur Schau gestellt. In Beschling präsentierte der 26-Jährige vor mehr als zehn Personen auch zwei andere NS-Tätowierungen: in Runenschrift und in Anspielung auf die SS „HASS“ an einem Finger sowie an der linken Schläfe „Combat 18“, wobei 18 der Code für Adolf Hitler ist.

Das Hakenkreuz hat der Skinhead des Neonazi-Netzwerks „Blood & Honour“ inzwischen übertätowiert, aber nicht so, dass es nicht mehr erkennbar ist. Sein Finger-Tattoo überdeckt er nur mit einem Ring, die Schläfen-Tätowierung bloß unter seinem mittlerweile gewachsenen Haar.

Das 2009 gegen ihn geführte Strafverfahren nach dem Verbotsgesetz hatte die Staatsanwaltschaft eingestellt. Denn er hatte versprochen, die verbotenen Tätowierungen zu entfernen. Auf der Brust hat der Arbeiter nach wie vor ein eintätowiertes Hakenkreuz, was deshalb nicht angeklagt war, weil er es öffentlich noch nie präsentiert haben soll.

Der gestrige Schwurgerichtsprozess, unter dem Vorsitz von Richter Peter Mück, war der dritte in Feldkirch in den letzten Jahren wegen NS-Tattoos und der dritte in den letzten Wochen nach dem Verbotsgesetz. Gegen den jugendlichen Bruder des gestern einstimmig schuldig gesprochenen Angeklagten hat die Staatsanwaltschaft das Verbotsgesetz-Verfahren nach einem Hitlergruß mit einer Diversion eingestellt.

Seff Dünser

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.