Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Klaus deckt auf

Wir sind nicht arm

Hallo, ich bin’s: Klaus, der rasende Kolumnist. Heute bearbeite ich ein sehr wichtiges Thema, das für uns Menschen mit Beeinträchtigung und ohne Beeinträchtigung sehr bedeutsam ist – die Inklusion. Aus Erfahrung habe ich festgestellt, dass viele mit dem Wort „Inklusion“ nicht viel anfangen können. Deshalb bin ich stark ins Grübeln gekommen. Und ich habe mir gedacht, dass da Aufklärungsbedarf besteht.

Nun, was ist Inklusion? Das ist eigentlich ganz einfach. Es ist ein Miteinander zwischen Menschen mit und ohne Beeinträchtigung.

Ich stelle schon fest, dass Inklusion gelebt wird, aber meiner Ansicht nach noch zu wenig. Man hat oft eine Hemmschwelle, auf uns Menschen mit Beeinträchtigung zuzugehen. Warum eigentlich? Wir haben ja nur eine Beeinträchtigung in leichter oder schwerer Form, sonst nichts.

Wenn man aber auf uns zugeht, dann kommt oft so ein Spruch wie „Mei, der Arme!“ Genau da möchte ich euch wachrütteln und sagen, dass dies NICHT so ist, wir sind nicht ARM.

Man darf mich aber jetzt nicht falsch verstehen, es denken nicht alle so, aber viele! Es ist aber auch wichtig, dass auch wir Menschen mit Beeinträchtigung selbst daran arbeiten. Das heißt wiederum, dass auch wir unsere vier Wände verlassen müssen. Denn wer das wagt, hat große Chancen, Kontakte zur Außenwelt zu knüpfen. Ich kann nur sagen, dass dies sehr wichtig ist, und es lohnt sich auch. Bei mir zum Beispiel ist es so: Es freut mich jedes Mal, wenn ich Inklusion lebe. Ein Appell an beide Parteien: Nehmt euch die Zeit, sie ist nämlich klasse, die Inklusion.

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.