Wertvoller Koffer eines Stammeschefs gestohlen

Oslo/Accra. König Otomfuo Osei Tutu II., dem Oberhaupt eines wohlhabenden Stammes in Ghana, ist in Norwegen laut Presseberichten Familienschmuck gestohlen worden. Am Mittwoch sei der Koffer des Stammeschefs in der Lobby eines Hotels in Oslo entwendet worden, sagte Polizeiinspektor Marius Erlandssen am Freitag. Der Koffer habe oben auf einem Haufen von Gepäck des Königs und seines Gefolges gelegen. Das Gepäckstück habe für den König vor allem auch einen „sentimentalen Wert“ gehabt, „weil er schon lange seiner Familie gehört“.

Die norwegische Presse berichtete, der Koffer habe Schmuck der Königsfamilie enthalten. Die ghanaische Botschaft in Kopenhagen, die auch für Angelegenheiten in Norwegen zuständig ist, wollte den Vorfall nicht kommentieren. Ein Botschaftsvertreter sagte allerdings, die Medienangaben zum Inhalt des entwendeten Koffers träfen zu.

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.