Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Steuertipp

Ausbildungskosten für die Kinder

Wann ist die auswärtige Berufsausbildung steuerlich abzugsfähig?

Eduard frei: Grundsätzlich sind Aufwendungen für die Berufsausbildung dann abzugsfähig, wenn im Einzugsbereich des Wohnortes keine entsprechende Ausbildungsmöglichkeit besteht. In diesem Fall kann ein Pauschalbetrag von 110 Euro pro Monat als außergewöhnliche Belastung berücksichtigt werden. Unter Berufsausbildung wird grundsätzlich jede Art einer Ausbildung zu einem Beruf verstanden. Weiters ist ein ernsthaftes und zielstrebiges Bemühen erforderlich. Bummelstudenten könnten somit auch finanziell ein Problem mit den Eltern bekommen, wenn diese die Kosten nicht mehr absetzen können (Maßstab lt. Verwaltungspraxis: max. doppelte Mindeststudiendauer). Keine entsprechende Ausbildungsmöglichkeit im Einzugsbereich des Wohnortes besteht laut Rechtsprechung bei Schulen und Universitäten dann, wenn kein gleichwertiger Abschluss möglich ist. Strittig ist auch der Begriff „Einzugsbereich des Wohnortes“. Grundsätzlich ist eine Mindestentfernung von 80 Kilometern notwendig, oder aber eine tägliche Hin- und Rückfahrt ist zeitlich nicht zumutbar (beispielsweise schlechte Busverbindungen in entlegene Orte).

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.