Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Angeblich unbekannte Bakterien in Antarktis sind nur Schadstoffe

Russische Wissenschaftler ruderten zurück.

Nach einem angeblichen Sensationsfund in der Antarktis haben russische Forscher die Behauptung zurückgenommen, wonach eine neue Bakterienart entdeckt wurde. Der Direktor des Genetik-Labors des Instituts für Atomphysik in St. Petersburg, Wladimir Korolew, sagte am Samstag, bei den im Wostoksee entdeckten Substanzen handle es sich um Schadstoffpartikel. Am Donnerstag hatte ein Forscher des Instituts noch verkündet, sein Team habe eine Bakterienart entdeckt, deren DNA sich in keiner Datenbank finde.

Sergej Bulat hatte gesagt, die DNA der Bakterien unterscheide sich zu mehr als 86 Prozent von der genetischen Struktur bislang bekannter Arten. „Wenn es diesen Fund auf dem Mars gegeben hätte, würden alle sagen, es gibt Leben auf dem Mars“, sagte der Forscher.

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.