Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

kOCHEN MIT uLRIKE hAGEN

Topfen-Mohn-Nockerln auf Zwetschkenröster

Für acht bis zehn Personen

Mohn gehört für mich irgendwie in den Herbst, vielleicht einfach nur, weil er so gut zu den frischen Zwetschken passt.

250 g Topfen (20 Prozent Fett)

120 g gemahlener Mohn

120 g Staubzucker

80 ml Milch

1 EL Vanillezucker

3 Blatt Gelatine

Saft und abgeriebene Schale von 1 Bio-Orange

2 EL Rum

300 ml Obers

Für den Zwetschkenröster

800 g Zwetschken

Zirka 100 g Zucker

1 kleine Zimtstange

3–4 EL Zitronen- oder Orangensaft

Die Gelatine in sehr kaltem Wasser mehrere Minuten einweichen. Topfen, Milch, Mohn sowie Staub- und Vanillezucker mit dem Orangenabrieb glatt rühren. Orangensaft und Rum erhitzen, Gelatine gut ausdrücken und in der warmen Flüssigkeit auflösen. Anschließend nach und nach die Topfen-Mohn-Masse einrühren. Obers steif schlagen und vorsichtig unterheben. Zugedeckt mehrere Stunden oder über Nacht kühlen.

Für den Zwetschkenröster die Zwetschken halbieren und entkernen. Mit Zucker, Saft und der Zimtstange aufkochen und 4–5 Minuten köcheln. Zugedeckt abkühlen lassen.

Zum Servieren etwas Zwetschkenröster auf Teller verteilen, aus der Mohnmasse Nocken ausstechen und auf dem Röster anrichten. Mit einem Kräuterzweiglein garnieren und servieren.

Tipp: Statt Zwetschkenröster passen auch Orangenfilets gut zu den Nockerln. Dafür etwas Zucker karamelisieren, mit Orangensaft ablöschen und leise köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat, anschließend die Orangenfilets darin kurz ziehen lassen.

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.