Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Der Öl- und Gassektor dominiert klar.

Gewinneinbruch bei
Topkonzernen im Osten

Wien. Der Profit der in Zentral- und Osteuropa tätigen Konzerne ist im Vorjahr deutlich eingebrochen, geht aus dem Ranking CEE Top 500 des Kreditversicherers Coface hervor. Im Jahresvergleich gingen die kumulierten Nettogewinne der Realwirtschaft (also ohne Finanzsektor) um fast 32 Prozent auf 20 Milliarden Euro zurück. Gestiegen ist dagegen der Umsatz um fünf Prozent auf 628 Milliarden. Das ist mehr als das Doppelte von Österreichs Bruttoinlandsprodukt, das 2012 bei 307 Milliarden lag.

Die Region Mittel- und Osteuropa ist laut der Studie heterogener als je zuvor. Während Staaten wie Slowenien und Ungarn mit einer anhaltenden Rezension kämpfen, weisen andere wie Polen ein stabiles Wachstum auf. Polen stellt in der 13 Länder umfassenden Liste die meisten Großunternehmen (171), gef olgt von Ungarn (66) und Rumänien (54). In der gesamten Region hat sich die Insolvenzrate seit 2011 aber verdreifacht.

Nach Branchen dominiert der Öl- und Gassektor die CEE Top 500 mit 65 Firmen (Umsatz: 162 Milliarden), gefolgt von der Energieversorgung (51 Unternehmen, 76 Milliarden Umsatz) und dem Automobilsektor (42 Firmen, 63 Milliarden Umsatz).

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.