Dornbirn

Weiterer Fall von Tierquälerei

Nach dem Vorfall in Hard vom 21. Dezember ist nun in Dornbirn ein weiterer Fall von Tierquälerei bekannt geworden. Demnach verschluckte ein Hund ein mit Stecknadeln päpariertes Wursträdchen. Der Vierbeiner musste vom Tierarzt behandelt werden. Laut Polizeiangaben war die 48-jährige Hundehalterin im

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.