AußenPolitik

Der Zement der Macht

Innenminister Matteo Salvini. AP

Innenminister Matteo Salvini. AP

Autokratische Herrscher lassen sich in ihrer Macht einbetonieren – und in Italien prüft der Populismus die Belastbarkeit der Demokratie.

Von Klaus Höfler

Das hausgemachte Lob vergisst nicht auf angemessenen Prunk und Protz: Als „Chefarchitekten einer brillanten Großmacht-Staats-chefdiplomatie“ bezeichnet der Außenminister am Rande der jährlichen Sitzung des Volkskongresses im März seinen Staats-, Armee- und Parteichef Xi Jinping. Dies

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.