„Gott hilft“: Kind (13) starb, weil es nicht behandelt wurde

Eltern (39, 35) sollen schwerkranke Tochter nicht zum Arzt gebracht haben. Sie müssen fünf Jahre in Haft.

Weil es seine Tochter aus religiösen Gründen nicht behandeln ließ, stand ein Ehepaar in Krems wegen Mordes durch Unterlassung sowie Quälens und Vernachlässigung einer Unmündigen vor Gericht: Die 13-Jährige litt an einer chronischen Bauchspeicheldrüsenentzündung. Die Krankheit führte zum ihrem Tod. D

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.