14.000 Stimmen für Klima fehlen

Das Recht auf Klimaschutz in der Verfassung Österreichs und einen Klimarechnungshof fordert Katharina Rogenhofer, Organisatorin des Klimavolksbegehrens und zuvor bei „Fridays for Future“ aktiv. Noch bis zum 3. März kann das Volksbegehren unterschrieben werden, betont die Initiatorin – 14.000 Stimmen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.