Ermittlungen gegen Eier-Betrieb

Die Lebensmittelaufsicht reagierte und führte eine Kontrolle durch.

Eine Eierfabrik im niederösterreichischen Biberbach soll – wie ein Insider informierte und die Oberösterreichischen Nachrichten berichteten – auch faule und von Maden befallene Eier zu Flüssigei-Gemischen für die Industrie verarbeitet haben. Die Staatsanwaltschaft St. Pölten ermittelt wegen Betrugs

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.