Leitartikel

Erdoğans Waterloo

Der Konflikt in Syrien bekommt durch die türkische Einmischung eine brandgefährliche Eigendynamik – nicht nur auf dem Schlachtfeld, sondern auch an den Grenzen Europas.

Die Niederlage Napoleons 1815 in Waterloo war das Ergebnis von Selbstüberschätzung und strategischen Fehlern. Sie beendete die Herrschaft Bonapartes. Ähnliches droht dem türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdoğan in Syrien. Nach den schweren Verlusten seiner Armee durch syrische Angriffe kündigt er

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.