Wieder 30 Kilometer Stau vor der Grenze

Neuerliche Grenzsperre in Nickelsdorf und langsame Abfertigung der Ungarn als Grund.

Nach einer kurzfristigen Entspannung der Lage am Freitag hat sich gestern Vormittag vor dem Grenzübergang Nickelsdorf im Burgenland erneut ein gewaltiger Stau gebildet. Die Kolonne stehender Lkw auf der Ostautobahn erstreckte sich mehr als 30 Kilometer bis zur Ausfahrt Bruck/Leitha zurück, betonte d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.