Unfälle

Motorradlenker über Pkw-Motorhaube geschleudert

09.07.2020 • 12:53 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
09-07-2020 12-50-58
Unfall im Ortsgebiet von HittisauVorarlberg von oben

Hittisau – Nach einer Kollison mit einem Pkw wurde am Donnerstag ein Motorradfahrer in Hittisau unbestimmten Grades verletzt.

Ein 28-jähriger Motorradfahrer fuhr am Donnerstagmorgen im Ortsgebiet von Hittisau entlang der L 5 in Richtung L 205. Zur selben Zeit wollte ein 54-jähriger Pkw-Lenker von einer Hauszufahrt kommend in L 5 einbiegen. Dabei kam es zur rechtwinkeligen Kollision mit dem Motorrad-Lenker. Der Motorrad-Lenker wurde über die Motorhaube des Pkw geschleudert und kam in der Folge auf der Fahrbahn zu liegen.

Unbestimmten Grades verletzt

Der 28-Jährige zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde mit der Rettung ins Landeskrankenhaus Bregenz eingeliefert. Der Pkw-Lenker blieb unverletzt. Am Motorrad und am Pkw entstand Totalschaden. Die L5 musste 50 Minuten lang für die Unfallaufnahme und Fahrbahnreinigung gesperrt werden.

(red)

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.