Unfälle

Hohenems: 80-Jähriger bei Holzarbeiten verletzt

28.08.2020 • 20:31 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
file72y2lnuxd3r6jh2uetw
Vom Christopherus 8 ins Krankenhaus Dornbirn verbrachtBernd Hofmeister

Ein 80-jähriger Mann zieht sich Verletzungen unbestimmten Grades zu.

Am Freitagvormittag war ein 80-jähriger Mann zusammen mit seinem 46-jährigen Sohn aus Hohenems in der Nähe der Schuttannen-Alpe mit Holzarbeiten beschäftigt.

Bein verdreht

Als der Sohn eine Seilwinde bediente, welche sich auf der Ladefläche eines Pkw befand, kam der Vater versehentlich mit einem Bein in eine Schlaufe des Seils. Dabei wurde das Bein verdreht und der 80-Jährige zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu.

Er wurde von der Bergrettung erstversorgt und anschließend vom Christopherus 8 ins KH-Dornbirn geflogen.

(red)

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.