Unfälle

Karren: Rodler (22) prallt gegen Steinmauer

07.01.2021 • 14:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Bergrettung Glugrettung OEAMTC Hubschrauber Christophorus 8 Koeb, Burtscher, Radl, Albrecht, Beer, Rainer, Barbisch, Berchtold
Der Rodler wurde mit dem Rettungshubschrauber „C8“ ins Krankenhaus Dornbirn geflogen.Symbolbild / Bergrettung Vorarlberg / ÖAMTC

Aufgrund des starken Gefälles geriet die Rodel außer Kontrolle.

Ein 22-jähriger Mann begab sich am Mittwoch gegen 16.00 Uhr in Begleitung eines Freundes auf den Karren, um von diesem talwärts zu rodeln. Dabei benützte jeder seine eigene Rodel. Aufgrund des starken Gefälles und der damit verbundenen hohen Geschwindigkeit geriet die Rodel des 22-Jährigen außer Kontrolle, heißt es im Polizeibericht.

Der Rodler überschlug sich, prallte gegen eine Steinmauer und verlor dabei das Bewusstsein. Dabei zog er sich dabei Verletzungen unbestimmtes Grades zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber „C8“ ins Krankenhaus Dornbirn geflogen.

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.