Unfälle

Wohnungsbrand in Bregenz – Feuerwehr rettet Katze

30.07.2021 • 18:11 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
MicrosoftTeams-image (1)

In Bregenz-Vorkloster kam es am Freitagabend zu einem Wohnungsbrand. Verletzt wurde niemand.

Am Freitagabend brach in der Wohnung eines Mehrparteienhauses in Bregenz ein Brand aus. Da zu diesem Zeitpunkt niemand in der Wohnung war wurde der Rauch von einer Streife der Sicherheitswache Bregenz zufällig wahrgenommen, welche die Feuerwehr verständigte.

Das Gebäude wurde vorsorglich evakuiert und gegen 19:15 Uhr konnte die Feuerwehr „Brand aus“ geben. Zum Zeitpunkt des Brandes befand sich lediglich eine Katze in der Wohnung. Diese konnte von den Einsatzkräften aus dem verrauchten Zimmer gerettet werden.

Der Brandherd konnte augenscheinlich im Bereich des TV-Gerätes ausgemacht werden – die genaue Ursache wird jedoch noch ermittelt.

Einsatzkräfte vor Ort:

  • Feuerwehren Bregenz Vorkloster und Stadt mit insgesamt 6 Fahrzeugen und 48 Einsatzkräften
  • Rettung mit zwei Personen
  • Bundespolizei bzw. Stadtpolizei mit insgesamt zwei Streifen.

(VOL.AT)