Unfälle

Feuerwehr-Großeinsatz: Brand im Bregenzer Hafen

22.03.2022 • 07:11 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Brand-Bregenz-Hafen
Großeinsatz der Feuerwehr in der Nacht auf Dienstag im Bregenzer Hafen.VOL.AT/Pascal Pletsch

In der Nacht auf Dienstag ist es in Bregenz zu einem Großeinsatz der Feuerwehr gekommen. Ein Containerbrand griff auf das Hafengebäude über.

Gegen 01:30 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Containerbrand am Hafen in Bregenz gerufen – beim Eintreffen hatten die Flammen bereits auf den Dachstuhl des Hafengebäudes übergegriffen.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Sonstige angezeigt.

Bewohner konnte sich retten

In dem Gebäude befinden sich neben der Hafenmeisterei und Werkstätten auch mehrere Wohnungen. Ein Bewohner konnte sich unverletzt selbst ins Freie retten, ansonsten befand sich zum Zeitpunkt des Brandes niemand im Gebäude.

Die ÖBB sperrte für die Dauer des Einsatzes die daneben liegenden Gleise und stellte aus Sicherheitsgründen auch die Oberleitungen ab. 

Brandursache unklar

Es gab keine Verletzten, der Brand konnte nach zwei Stunden gelöscht werden. Die Schadenshöhe am Gebäude ist noch nicht abschätzbar. Die Brandursache ist noch unklar, aber der Verdacht der Brandstiftung steht im Raum. Ermittlungen zur Brandursache erfolgen am Dienstag.

Im Einsatz die Feuerwehren Bregenz Stadt, Vorkloster, Rieden, Fluh, die Betriebsfeuerwehr der VKW, sowie die Feuerwehr Wolfurt mit insgesamt rund 100 Mann/Frauen. Weiters Rotes Kreuz mit 3 Mann, sowie die Polizei mit mehreren Streifen.

(VOL.AT)

Du hast einen Tipp für die NEUE Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@neue.at.