Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Ein Sonnenbad ohne Reue

Jetzt darf die Haut wieder an die Sonne: Wie die Haut vor Krebs und verfrühter Hautalterung geschützt werden kann und warum Sonnenbrände bei Kindern besonders gefährlich sind.

Die Zeit ist gekommen, in der man sie wieder zeigen will, die Haut. Die Temperaturen lassen T-Shirts und Hosen kürzer werden und geben damit den Blick auf des Menschen größtes Organ, auf die Haut, frei. Und auch wenn die Sonne auch noch so angenehm wärmt, so bringt sie auch Gefahren für unsere Außenhülle mit sich.

„Man muss nur die Innenseite seines Unterarms mit der Außenseite vergleichen, dann sieht man, was die Sonne mit der Haut macht“, erklärt Erika Richtig, Dermatologin an der MedUni Graz, anschaulich, wie die Sonne die Hautalterung beschleunigt. Braune Altersflecken und eine verfrühte Faltenbildung sind nur die kosmetischen Konsequenzen des Sonnenbades – Krebs kann die schwerwiegende Folge sein.

Der weiße Hautkrebs ist laut Richtig das Ergebnis aller Sonnenschäden, die man im Laufe seines Lebens sammelt. Denn: Die Haut vergisst nicht und der weiße Hautkrebs ist eine typische Erkrankung des Alters. Und auch wenn die Farbe Weiß Friede signalisiert, ist der weiße Hautkrebs nicht so harmlos, wie gerne angenommen wird.

Gefährliche Metastasen

„Vor allem Menschen, deren Immunsystem aufgrund von Transplantationen oder Auto-Immunerkrankungen unterdrückt wird, haben ein hohes Risiko, diesen Hautkrebs zu entwickeln“, sagt Richtig. Bei diesen Patienten bilde die weiße Form öfter gefährliche Metastasen.

Erhöhte Risiken

Beim schwarzen Hautkrebs ist der Zusammenhang mit der Sonne noch nicht ganz klar – fest steht aber: Sonnenbrände in der Kindheit erhöhen das Risiko für das Melanom. Daher ist gerade dann der Sonnenschutz besonders wichtig: „Bei Kindern sollte man auf textilen Schutz durch T-Shirts und Kappen setzen“, sagt Apothekerin Sabine Peyer.

Besondere Pflege braucht die Haut von Sonnenallergikern: Dafür gibt es Produkte, die frei von Konservierungsmitteln, Parfüm und Emulgatoren sind. Und: auch bei After-Sun-Produkten sollte daraufgeachtet werden, dass diese für Allergiker gut verträglich sind.

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.