Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

FH-Förderung „COIN“ wird ausgesetzt

Wien. Das Infrastrukturministerium (BMVIT) stoppt seine Finanzierung für das Förderprogramm „COIN“. Das kritisierten jetzt die Fachhochschulkonferenz und ÖVP-Wissenschaftssprecher Karlheinz Töchterle in Aussendungen. Im Büro von Infrastrukturministerin Doris Bures (SPÖ) wurde betont, dass es sich um keinen Rückzug aus dem Programm handle, sondern aus budgetären Gründen im laufenden Jahr ausgesetzt werde.

Künftig keine Mittel mehr

Das BMVIT habe zuletzt noch 4,5 Millionen Euro bereitgestellt, Bures habe im parlamentarischen Budgetausschuss erklärt, dass es künftig keine Mittel gebe, erklärte Töchterle. „Dabei ist das Programm besonders für den Ausbau der Forschungsstärke an Fachhochschulen (FH), die sich in den vergangenen Jahren beachtlich entwickelt hat, von großer Bedeutung.“

„Schwerer Schlag“

Für die Fachhochschulkonferenz (FHK) ist die Entscheidung „ein schwerer Schlag für die FH-Forschung“. Durch das Programm seien bisher zahlreiche Forschungsaktivitäten der Fachhochschulen (FH) mit der Wirtschaft in den Regionen, vor allem Kooperation en mit dem KMU-Sektor, ermöglicht worden, erklärte FHK-Generalsekretär Kurt Koleznik. Er appellierte in einer Aussendung an die Verantwortlichen in den zuständigen Ministerien, „dieses erfolgreiche Förderprogramm unbedingt weiterzuführen“.

Im BMVIT betonte ein Sprecher, dass es in dem Programm vor allem um den Aufbau von Forschungspersonal und Infrastruktur an den FH gehe und verwies damit gleichzeitig auch auf die Zuständigkeit des Wissenschafts- und Wirtschaftsministeriums für die FH.

Das Programm sei eine gemeinsame Initiative des Infrastruktur- und des Wirtschaftsressorts, das BMVIT habe aber aufgrund seines stagnierenden Budgets heuer aussetzen müssen. Das bedeute jedoch nicht, dass künftig nicht wieder mitfinanziert werde. Den Fachhochschulen stünde zudem das gesamte andere Förderportfolio des Ressorts offen.

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.