Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Kreativ-Werkstatt

Marmeladengläser als dekorative Alleskönner

Jasmine Hörhager

Wenn in der „Nasch-Schublade“ angefangene Verpackungen überquellen, Knabbereien, etc. nicht mehr ganz dicht verpackt sind: Brösel sind überall verteilt. Unordnung ist programmiert. Ich habe beschlossen, da muss sich etwas ändern. Die Gläser sind nicht nur für Knabbereien geeignet – so können auch kleinere Lebensmittel aufbewahrt werden.

Und so wird’s gemacht

Erforderlich ist:

Marmeladengläser, weißes Lack-Spray, farbloses
Lack-Spray, Acrylfarben

Schleifpapier, Etiketten aus einer Tafelfolie, Kreide, Pinsel

So geht es:

Marmeladengläser zuerst gut auswaschen und abtrocknen, diese mit einem weißen Lack-Spray besprühen. Am besten tut man dies draußen, Gläser auf ein Stück Karton stellen. Beim Besprühen der Gläser ist es wichtig, genug Abstand zu dem Glas zu halten, da sonst „Rotznasen“ entstehen. Lieber zweimal darüber sprühen. Gut trocknen lassen. Nun die Deckel der Marmeladengläser mit Schleifpapier etwas anrauen und mit der gewünschten Acrylfarbe bemalen (zwei bis drei Schichten). Nach dem Trocknen wird der Deckel mit farblosem Lack besprüht, damit die Farbe länger hält und versiegelt ist. Zum Schluss werden die Etiketten mittig auf das Glas geklebt. Etiketten aus Tafelfolie gibt es im Internet. Einfache Motive können auch aus einer schwarz-matten Klebefolie ausgeschnitten werden. Mit Kreide beschriften – fertig.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.