Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Studie: So verschnupft sind die Österreicher

Studienautoren identifizieren fünf verschiedene Erkältungstypen.

Obwohl 2014 als schwaches Grippejahr galt, waren drei Viertel der Österreicher ein- oder mehrmals erkältet. Das ergab eine aktuelle repräsentative Umfrage, die neben der Häufigkeit von Erkältungen auch die gängigsten Vorbeugemaßnahmen und Behandlungsformen im Krankheitsfall erhoben hat.

Jeweils ein gutes Drittel der Befragten war im Jahr 2014 einmal (35,5 Prozent) oder zwei- bis dreimal (34,5 Prozent) erkältet, knapp 8 Prozent waren viermal oder noch öfter von einer Erkältung betroffen. Jeder Fünfte war im gesamten vergangenen Jahr gar nicht erkältet, Ältere weniger als Jüngere und Tiroler sowie Oberösterreicher weniger als der Rest Österreichs.

„Monks“ und „Druiden“

Die Umfrageautoren identifizierten fünf Erkältungstypen, die sich in Einstellung und Verhalten unterscheiden: Während sich schnell leidende „Sterbende Schwäne“ und alles ignorierende „Helden“ mit je knapp einem Drittel Bevölkerungsanteil die Waage halten, befinden sich furchtsame „Monks“ (14,2 Prozent), gut vorbereitete „Druiden“ (13,2 Prozent) und donnernd niesende „Trompetenkäfer“ (12,1 Prozent) in der Minderheit, wobei Monks eher weiblich sind und der Trompetenkäfer eine überwiegend männliche Typausprägung darstellt.

Bei einer Erkältung stört die verstopfte (30,3 Prozent) oder rinnende (20,8 Prozent) Nase am meisten, gefolgt von Halsschmerzen (12,2 Prozent), Husten (9,2 Prozent) und Gliederschmerzen (9,0 Prozent). Knapp sieben von zehn Österreichern greifen bei einer Erkältung zu Hausmitteln. Knapp die Hälfte greift zur Hausapotheke, über ein Drittel bleibt im Bett und schläft ausreichend. Knapp 30 Prozent gehen in die Apotheke beziehungsweise lassen sich etwas aus der Apotheke holen und ein gutes Fünftel sucht bei einer Erkältung den Arzt auf.

Frauen wenden Hausmittel häufiger an als Männer und nehmen auch eher etwas aus der Hausapotheke ein. Deutlich mehr Männer als Frauen unternehmen gar nichts gegen eine Erkältung. Heißer Tee ist mit Abstand die beliebteste Wahl bei einer Erkältung (83,6 Prozent).

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.