Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Bregenz

Sittenstrolch von Polizei aufgegriffen

Die Vorarlberger Polizei hat einen Sittenstrolch ausgeforscht. Der 19-jährige Asylwerber aus Afghanistan hat seit vergangenem Oktober mindestens zehn Mal im öffentlichen Bereich – in Zügen und an den Bahnhöfen Bregenz, Dornbirn und Götzis – vor jungen Frauen masturbiert. Nach Angaben der Polizei ist der Mann geständig. Er wird bei der Staatsanwaltschaft Feldkirch angezeigt.

Zuletzt war der 19-Jährige am vergangenen Sonntag in Erscheinung getreten, als er in einem Regionalzug vor zwei Frauen onanierte und ihnen auch nach dem Aussteigen in Bregenz nachstellte, um sich abermals zu befriedigen. Umfangreiche Ermittlungen der Polizei führten nun zu dem Afghanen. Die bei den Taten getragene Kleidung wurde in seiner Unterkunft in Bregenz sichergestellt.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.