Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Panorama erfreut die Naturliebhaber

Eine schöne Anfängertour mitten im Bregenzerwald mit Start in Mellau.

Von Alexander Sonderegger

Diese Tour führt auf die Suttis-Alpe. Dort kann der Biker einkehren und sich stärken, bevor es dann zu Fuß auf die Sünserspitze geht. Dort wartet nach der Anstrengung ein fabelhaftes Panorama. Die Stärkung kann natürlich auch nach dem Gipfel erfolgen. Fazit: Dies ist eine interessante Bike & Hike-Tour mit einem sehr schönem Aussichtsgipfel als Ziel.

Aufwärts. Die Tour startet direkt bei den Bergbahnen Mellau (auf Höhe von 700 m). Von dort aus wird zunächst in Richtung Dorfmitte gerollt, dann geht es beim Restaurant Hubertus links bergauf. Nun wird sich auf dem Güterweg Suttis aufwärts bewegt. Dann wird die Abzweigung zur Suttis-Alp genommen, und es geht rechts weiter in Richtung Freudenberg/Galtsuttis-Alp.

Nach der Freudenberg-Alpe hält sich der Biker links und folgt der Markierung. Bei Galtsuttis (1645 m) kann der Beschilderung folgend zu Fuß aufwärts zur Sünserpitze (2062 m) gewandert werden.

Steiler Güterweg. Steil ist also zunächst nur der Güterweg zur Abzweigung Suttis-Alp, ab dort geht es in gemäßigter Steigung, unterbrochen von sehr kurzen Abfahrten und Steilanstiegen, empor zur Freudenberg-Alpe.

Der letzte Abschnitt, von der Freudenberg-Alpe zur Galtsuttis-Alpe, ist dann noch einmal sehr steil und ruppig. Also – ideal für E-Biker. Es ist viel Natur zu bewundern. Vor allem der Abschnitt von der Abzweigung Suttis zur Galtsuttis-Alpe ist landschaftlich außerordentlich schön und bietet ein traumhaftes Panorama.

Vorsicht: Der Aufstieg zu Fuß auf die Sünserspitze verläuft über Grashänge, die nach Regenfällen morastig sein können. Danach geht es auf dem Anstiegsweg retour nach Mellau.

<p class="caption">Eine schöne Tour mit wenig Anstiegen.</p>

Eine schöne Tour mit wenig Anstiegen.

<p class="caption">Interessantes Panorama und weite Blicke.</p>

Interessantes Panorama und weite Blicke.

Zur Person

Alexander Sonderegger

Wer sich gerne in den Vorarlberger Bergen aufhält, ist sehr wahrscheinlich Alexander Sonderegger schon begegnet. Entweder auf irgendeinem Berg, mit dem Mountainbike auf einem anspruchsvollen Trail, mit den Tourenski, in einem Klettersteig oder auch mal nur per pedes. Seine besondere Liebe gilt dem Mountainbiken. Am Anfang auf dem BMX und dann im Renntempo den Berg hoch, später als „Xitrailer“ mit dem Bike am Rücken auf Gipfelsturm. In der Tradition verwurzelt, aber stets offen für Neues, hat nun das E-Mountainbike sein Interesse und seine Gunst als vollwertiges Mountainbike erworben.

Infos & Profile:
www.tourenspuren.at www.xitrail.com

www.kombinat.at

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.