Aus dem Gerichtssaal

Einbrecher wollte zurück ins Gefängnis

Er komme mit seinem Leben in Freiheit nicht zurecht, sagte der ungewöhnliche Angeklagte: drei Jahre Haft bei 18. Vorstrafe.

Er habe zuvor noch nie einen derartigen Fall gehabt, berichtete Verteidiger Edgar Veith zu Beginn der Verhandlung. Sein angeklagter Mandant sagte vor Gericht, „ich wollte wieder zurück ins Gefängnis, denn ich habe es draußen nicht ausgehalten“.

Deshalb habe er im Oktober in Klaus den Einbruchsdiebsta

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.