„An die Stelle von Werten tritt eine Ideologie“

Interview. Walter Schmolly, Direktor der Caritas Vorarlberg, über Kommunikationsblasen, Werteverlust und Sozialpolitik.

Von Brigitte Kompatscher

Wie verbringt der Caritas-Direktor die kommenden Feiertage?

Walter Schmolly: Mit der Familie und hoffentlich ruhiger als den Advent. Wir haben drei Kinder im schulpflichtigen Alter, und insofern ist Weihnachten für uns besonders ein Familienfest. Wichtig ist mir, auch die Gott

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.