Wenn Frust auf Paragrafen trifft

NEUE-Rundruf bei Bezirksbehörden: Beleidigungen, Pöbeleien und Beschimpfungen stehen an der Tagesordnung.

Von Jörg Stadler

Die Mitarbeiter der Bezirkshauptmannschaften werden zunehmend zur Zielscheibe von Beleidigungen, Bedrohungen und Pöbeleien. Das sagen die Bezirkshauptmänner von Bregenz, Bludenz und Feldkirch bei einem NEUE-Rundruf und bestätigen damit, was ihr Kollege Helgar Wurzer im Zuge der Tragö

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.