Wenn der Bagger am Abgrund zur Tat schreitet

Die Bauarbeiter müssen sich teilweise abseilen.

Die Bauarbeiter müssen sich teilweise abseilen.

Im Herbst 2020 soll eine neue Brücke das Rappenloch überspannen. Bis dahin gibt es noch viel zu tun. Derzeit wird tief ins Gestein gebohrt.

Von Jörg Stadler

joerg.stadler@neue.at

Der Schreitbagger mit den spinnenartigen Beinen fährt langsam seinen Ausleger samt Bohraufsatz aus. Fahrer Florian Metzler ist hochkonzentriert, bedient die zwei Steuerknüppel mit Bedacht, leistet Präzisionsarbeit – auch im eigenen Interesse. Sein Bagger steht nä

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area