Rätsel um Waffe

Drei Jahre nach Amoklauf in Nenzing: Polizeihält sich zu Herkunft von Waffe bedeckt

Der Amoklauf jährt sich bald zum dritten Mal. Ronald Vlach

Der Amoklauf jährt sich bald zum dritten Mal. Ronald Vlach

Morgen in einem Monat jährt sich der Amoklauf vom 22. Mai 2016 zum dritten Mal. Auf einem Rockertreffen in Nenzing schoss das ehemalige „Blood & Honour“-Mitglied Gregor S. wahllos in die Menge und tötete zwei Menschen. Danach richtete er sich selbst, elf Menschen wurden zum Teil schwer verletzt. Aus

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.