Feldkirch

Agrar beschließt Prüfung von Kiesabbau-Standort

Die Baggerseen haben sich zu einem Naherholungsgebiet gemausert. Jetzt soll nebenan wieder in großem Stil Kies gefördert werden. Hartinger/VOGIS

Die Baggerseen haben sich zu einem Naherholungsgebiet gemausert. Jetzt soll nebenan wieder in großem Stil Kies gefördert werden. Hartinger/VOGIS

Vier Millionen Kubikmeter Kies sollen in Paspels vorhanden sein. Große Mehrheit der Agrar-Mitglieder für Abbau.

Die durch einen NEUE-Bericht publik gewordenen Pläne der Agrargemeinschaft Altenstadt, im Naherholungsgebiet Paspels eine Kiesgrube zu errichten, werden nun konkreter. Wie Obmann Robert Ess am Samstag mitteilte, haben sich die Agrar-Mitglieder bei der Vollversammlung am Freitagabend „mit sehr großer

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area