Der Leidensweg der Angehörigen

Rund 1800 Suchtkranke und über 200 Angehörige wurden im Vorjahr von den Caritas-Mitarbeitern beraten - im Bild Stellenleiterin Oberland Linda Dreher-Bilgeri.

Rund 1800 Suchtkranke und über 200 Angehörige wurden im Vorjahr von den Caritas-Mitarbeitern beraten - im Bild Stellenleiterin Oberland Linda Dreher-Bilgeri.

Die Caritas hat eine Kampagne gestartet, mit der sie verstärkt Familienangehörige von Suchtkranken ansprechen will.

Von Brigitte Kompatscher

brigitte.kompatscher@neue.at

I m deutschsprachigen Raum findet aktuell die Dialogwoche Alkohol statt – Anlass für die Caritas Vorarlberg, den Start ihrer Angehörigenkampagne Suchtarbeit bekannt zu geben. Dabei soll der Fokus voll auf die Angehörigen suchtkranker Menschen geleg

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area