Natura 2000

Gemeinsam fürden Naturschutz

Das neue Europaschutzgebiet Unterargenstein an der Kanisfluh. vlk

Das neue Europaschutzgebiet Unterargenstein an der Kanisfluh. vlk

Seit Mai 2017 sind fünf Regionsmanager mit der Betreuung der 39 Europaschutzgebiete hierzulande vertraut.

Gestern war Internationaler Natura-2000-Tag. Grund genug, um über Zielsetzung, Stand und Zukunft des weltweit größten Schutzgebietsystems zu informieren. Einen Überblick gaben am Dienstag im Anschluss an die Regierungssitzung Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP), Landesrat Johannes Rauch (Grüne), Fr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area