Tief „Axel“ ließdie Pegel steigen

Überflutungen, Muren­abgänge, Straßensperren: Der Starkregen hat das Unterland seit Montag fest im Griff. Doch das Gröbste scheint überstanden.

Regen, Regen Regen: Das Tiefdruckgebiet „Axel“ hatte Vorarlberg auch ges­tern fest im Griff. Der Regen legte kaum Pausen ein und ließ die Pegelstände der Flüsse und Bäche stark ansteigen. Überlaufende Bäche, kleinere Murenabgänge, überschwemmte Wiesen und Keller waren die Folge. Heute gegen Mittag s

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area