Bahnhof Bregenz

NEUE-Serie – Teil 1/2: der Neubau des Bregenzer Bahnhofs.
Mögliche Varianten. Heute: Der Gnaiger-Entwurf

Von Sebastian Rauch
sebastian.rauch@neue.at

Wende in Entscheidung um Bregenzer Bahnhof

Die Variante von Architekt Roland Gnaiger sieht eine Verlegung der L 202 vor.NEUE (3)

Die Variante von Architekt Roland Gnaiger sieht eine Verlegung der L 202 vor.NEUE (3)

Architekt Roland Gnaiger stellt neuen Entwurf für den Bahnhof in ­Bregenz vor. Er empfiehlt eine Verlegung der Landesstraße L 202 entlang der Schienen. Der NEUE am Sonntag liegen die Pläne exklusiv vor.

Die Variante war eigentlich festgelegt. Der Bau des Bahnhofs nach Plänen des Architekturbüros Dietrich Untertrifaller budgetiert. Das Land Vorarlberg wie auch die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) haben dem Projekt zugestimmt und ihre Finanzierungsbeteiligung zugesagt. Der Kostenvoranschlag für de

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area