Asyl-Debakel in Sulzberg geht weiter

Nächster Dämpfer nach gesetzeswidrigem Abschiebeversuch: AMS lässt Familienvater Azat P. trotz fixer Jobzusage in einem anerkannten Mangelberuf nicht arbeiten. Wie kam es zu dieser Entscheidung? Eine Spurensuche im Paragrafensumpf.

Von Jörg Stadler

joerg.stadler@neue.at

Das Schicksal der iranisch-armenischen Flüchtlingsfamilie P., die seit fünf Jahren in Sulzberg lebt und bestens ins Dorfleben integriert ist, hat im Oktober das ganze Land aufgewühlt. Während Arpine P., im fünften Monat schwanger, nach einem brutalen Abschiebvers

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.