„Ich will jetzt etwas bewegen“

Neos-Chefin Sabine Scheffknecht hat keine Freude mit den langsamen Veränderungsprozessen in der Politik. Über die erste Legislaturperiode der Partei im Landtag zieht sie eine positive Bilanz.

Von Michael Steinlechner

michael.steinlechner@neue.at

Der 15. Oktober 2014 ist ein besonderer Tag im Leben von Sabine Scheffknecht und der Anhänger der Neos. An diesem Datum wurden erstmals zwei Abgeordnete der Partei im Vorarlberger Landtag angelobt. 6,89 Prozent der Wähler hatten zuvor beim Urnengan

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area