Raser und Co. zahlten 17,5 Millionen Euro

... Herbert Vith, Abteilungsleiter BH Feldkirch

... Herbert Vith, Abteilungsleiter BH Feldkirch

Kampf um Verkehrssicherheit lässt mehr denn je die Kassen klingeln. Neue Messmethoden tragen dazu bei. Etwa drei Millionen Euro gingen 2018 in den Sozialtopf des Landes.

Von Jörg Stadler

joerg.stadler@neue.at

Zu schnell gefahren, bei Rot über die Kreuzung oder das Handy am Ohr – auf Vorarlbergs Straßen werden jeden Tag Hunderte Übertretungen registriert. Ein Umstand, der die Kassen ordentlich klingeln lässt. 17,5 Millionen Euro mussten Verkehrssünder im vergangenen Ja

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area