Landtagswahl: ­Kandidaten im ­Porträt

Heute: Garry Thür von den Neos.


Von Michael Steinlechner
michael.steinlechner@neue.at

Die Weichen in Richtung Politik gestellt

Seit 2014 ist Garry Thür wieder in Vorarlberg sesshaft. Zuvor war er acht Jahre in Australien.  Stiplovsek (3)

Seit 2014 ist Garry Thür wieder in Vorarlberg sesshaft. Zuvor war er acht Jahre in Australien.  Stiplovsek (3)

Garry Thür (46) ist ein Neuling in der Politik. Als die Neos 2012 gegründet wurden, hat er gerade im ­Ausland gelebt. Für ihn war aber klar, dass er die Bewegung nach seiner Rückkehr ins Ländle unterstützen will.

Garry Thür heißt eigentlich Gerfried mit Vornamen. Allerdings wird der 46-Jährige kaum mehr so genannt. Sogar auf seinen Visitenkarten ist „Garry“ zu lesen. Der Grund dafür hat mit dem Beruf des studierten Betriebswirts zu tun. Er ist seit 2006 bei der Rhomberg-Gruppe mit Sitz in Bregenz tätig. Im V

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area