Wenn Sorgen der Gegenwart verschwinden

Interview. Ursachen für Demenz sind ­unbekannt, Medikamente wirken bescheiden, ­Prognosen sind ernüchternd. Wie trotzdem ein gutes Leben mit der Krankheit möglich ist.

Von Danielle Biedebach

danielle.biedebach@neue.at

Was ist der Unterschied zwischen Alzheimer und Demenz?

Norbert Schnetzer: Demenz ist der Überbegriff für verschiedene Krankheiten im Gehirn. Alzheimer ist eine Spezialität, um genauer zu sein die bekannteste. Die häufigsten Arten sind Alzheimer-Demenz u

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area