Gottsuche in Zeiten der Globalisierung

Pater Nikodemus Schnabel lebt in Deutschland und Israel. Julia Baumann

Pater Nikodemus Schnabel lebt in Deutschland und Israel.

 Julia Baumann

Interview. Pater Nikodemus Schnabel spricht über die ­Beziehung zwischen Religion und Diplomatie, Hooligans der Religion und das intensive Leben in Jerusalem.

Von Rubina Bergauer

rubina.bergauer@neue.at

Sie stehen gerade vor dem Abschluss ihres Sabbaticals im „Auswärtigen Amt“ in Berlin. Was war dort Ihre Tätigkeit als Geistlicher?

Nikodemus Schnabel: Ich war als Berater im Referat für Religion und Außenpolitik tätig. Kurz zusammengefasst geht es darum, den

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area