Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Vor Unfall falschenBöller weggeworfen

Silvesterböller explodierte und verstümmelte Hand des Klägers. Seine Schadenersatzklage gegen Händler und Importeur des Feuerwerkskörpers wurde rechtskräftig abgewiesen.

Beim Silvesterfeuerwerk am 31. Dezember 2016 in Bludenz ereignete sich der schwere Unfall. Ein Böller explodierte in der Hand des 44-jährigen Unterländers. Drei Finger mussten ihm daraufhin teilweise amputiert werden.

Der Mann mit der verstümmelten Hand brachte dann am Landesgericht Feldkirch eine Sc

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.