Die Kunst der grundlosen Zufriedenheit

Das Auge isst mit. Wer mag da an eine Fastenkur denken?Stiplovsek, Rickatschwende

Das Auge isst mit. Wer mag da an eine Fastenkur denken?

Stiplovsek,
Rickatschwende

Fasten liegt mittlerweile regelrecht im Trend. Die Methode ist heutzutage aber weit weg von Wasser, Brot und Selbstgeißelung.

Von Danielle Biedebach

danielle.biedebach@neue.at

Am Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit und endet mit der Osternacht. 40 Tage Verzicht. Verzicht auf Alkohol, Kaffee, Süßes oder fettes Essen. So mancher tut es aus religiösen Gründen. Die meisten betrachten es wohl als Frühjahrsputz für Körper und Ge

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.